RH #205Interview

VOMITORY

Blut ist gut

Wenn eine schwedische Band mit ihrem Sound an die britische Kriegsmaschinerie Bolt Thrower erinnert, dann ist das durchaus etwas Besonderes. VOMITORY lassen mit ihrer fünften Langrille die Kampfwutz von der Leine und pfeifen im großen Stil auf landestypische Melodic-Twin-Gitarren. „Primal Massacre“ ist eine in Töne gegossene Schlacht: geradlinig, schonungslos und intensiv.

»Bolt Thrower sind allgegenwärtig in unserem Sound«, gesteht Gitarrist Ulf Dalegren gleich zu Beginn der Unterhaltung. »Jeder Einzelne in der Band liebt Bolt Thrower, weshalb es schon seltsam wäre, wenn man diesen Einfluss nicht heraushören würde. Es gibt durchaus schlechtere Bands, mit denen man verglichen werden kann.«

Der Gesang von Frontmann Erik Rundqvist kommt zwar wenig variabel, dafür aber ungeheuer brutal und authentisch rüber. Auch hier bewegt sich der bereits 1989 gegründete Vierer ganz in der Tradition von Todesblei-Abrisskommandos wie Asphyx oder eben Bolt Thrower.

»Eriks Gesang ist auf den Platten vollkommen unverfälscht abgemischt, was in der heutigen Zeit eine Seltenheit darstellt. Sein größter Einfluss sind die alten Grave-Platten mit Jörgen Sandström als Sänger. Für uns ist es sehr wichtig, dass wir mit der Musik ehrlich und direkt rüberkommen. Technischer Firlefanz ist für VOMITORY lediglich Ballast.«

Songtitel wie ´Gore Apocalypse´, ´Autopsy Divine´ oder ´Chainsaw Surgery´ lassen nicht unbedingt auf tief schürfende lyrische Inhalte schließen. Ulf ist ein großer Anhänger von...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

TESTAMENT + VOMITORY + BELPHEGOR + OKEANOS + SOLSTICE + CRAFT + GUTALAX08.08.2019
bis
10.08.2019
Schlotheim, Flugplatz ObermehlerPARTY.SAN OPEN AIRTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen