RH #198Interview

THE DEFACED

Heavy Metal Highschool

Trotz ihres Projektcharakters - bis vor kurzem spielten drei Fünftel von THE DEFACED noch in anderen Bands - zählen die Jungs aus dem Südwesten Schwedens zu den viel versprechendsten Kapellen im Windschatten von Soilwork, In Flames und Konsorten.

Neben Darkane/Terror-2000-Klampfer Klas Ideberg und Basser Jörgen Lofberg (ebenfalls Darkane) hockt mit Ex-Soilwork-Krake Henry Ranta einer der anerkanntesten Drummer Skandinaviens bei der Helsingborg-Posse hinter der Schießbude.

»Henry ist vor einigen Monaten aus freien Stücken bei Soilwork ausgestiegen, um endlich auch einmal Zeit für andere Dinge zu haben. Da Soilwork sehr aktiv sind, war ihm das einfach nicht möglich. Außerdem hat es ihm in den letzten zwei Jahren keinen großen Spaß mehr gemacht, für die Jungs zu trommeln. Ärger gab es trotzdem keinen, und der engen Freundschaft zwischen beiden Bands hat Henrys Ausstieg auch nicht geschadet«, weiß Gitarrist Mattias Svensson zu berichten, der ebenso wie Frontkeule Henrik Sjöwall mit THE DEFACED nur ein Eisen im Feuer hat.

»Da ich meine Kreativität bei THE DEFACED nach Herzenslust ausleben kann, habe ich - anders als beispielsweise Kollege Ideberg - keine weitere Band am Start. Als Songwriter ist Klas bei Darkane nämlich weniger gefragt, während Terror 2000 mehr eine Funband sind, die nur vor Konzerten und Plattenaufnahmen gemeinsam probt.«

Trotz gewisser Gemeinsamkeiten mit den eingangs erwähnten Acts (knallharte Riffs, das übliche Wechselspiel zwischen derben und melodiösen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen