RH #190Interview

JESUS SKINS

Die Wege des Herrn sind unergründlich...

Unser Review der göttlichen JESUS SKINS-CD „Unser Kreuz braucht keine Haken“ hat einigen Staub aufgewirbelt. Dass Neonazis und Spießer den Humor der Hamburger Gottesjünger nicht teilen würden, war ja klar - aber dass auch die heidnische Fraktion so massiv Anstoß nehmen würde, hat zumindest mich überrascht. Cool sind lediglich die Satanisten geblieben...

Geniale Parodie oder bitterer Ernst? Das ist hier die Frage - die wir bewusst unbeantwortet lassen wollen, weil... ja, weil wir keine Lust haben, schon wieder zum Zahnarzt zu rennen. Nur soviel: Gelacht hat mein Gesprächspartner bei den folgenden Antworten kein einziges Mal...

»Natürlich meinen wir das ernst!«, kommt es gleich zu Beginn des Interviews von Basser Lukas. »Wir haben zwar durchaus Humor, aber die christliche Botschaft liegt uns trotzdem sehr am Herzen. Wir machen uns auch nicht über Skinheads lustig, denn wir sind selber welche!«

Seit wann?

»Das ist unterschiedlich«, antwortet der 24-Jährige. »Mathäus (d.) und Markus (g.) sind seit ´91 Skins, aber schon länger Christen. Ich bin der Jüngste in der Band, bin seit ´92/´93 Christ, davor war ich Punker - und dann bin ich Skin geworden...«

Willst du mich jetzt verarschen?

»Nee, warum?«, kommt es entrüstet von Lukas, und ich geh schon mal vorsorglich in Deckung. »Das ist bei vielen Punks so: Wenn die irgendwann keinen Bock mehr auf den ganzen Dreck haben, werden viele davon Skins, damit sie immer noch in der Subkultur bleiben können.«

Ernsthaft? Ich dachte immer,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen