RH #186Interview

DAVE MENIKETTI

Die Reise zum Ursprung

DAVE MENIKETTI ist einer der kreativsten Musiker der letzten drei Jahrzehnte: Er ist mit einer außergewöhnlichen Stimme gesegnet, eine Gitarre klingt in seinen Händen unverwechselbar, und mit seiner Band Y&T spielte er einige famose Alben ein. Seine neue Solo-Scheibe ist dagegen sehr viel blueslastiger ausgefallen, enthält aber auch hardrockiges Material.

Dave, ´I Remember´ ist ein grandioser Song, der zugleich ins Ohr und unter die Haut geht.

»Das Stück ist meiner Mutter gewidmet. Sie starb vor einigen Wochen an Krebs und musste einen langen Leidensweg gehen. Das war für unsere gesamte Familie eine sehr harte Zeit, und ich habe diese Erfahrungen in dem Song verarbeitet. Ich wollte einfach in Worte fassen, was sie mir bedeutet hat. Nach ihrem Tod bin ich zusammen mit meiner Familie nach Italien gefahren, wo wir unsere Wurzeln haben. Meine Großeltern siedelten von Italien nach Amerika über, und meine Mutter wollte immer das Heimatland ihrer Eltern sehen, hat es letztlich aber nicht mehr geschafft. Daher habe ich zu meinem Vater gesagt, dass wir dieses Vorhaben endlich in die Tat umsetzen müssen, solange er noch gesund ist, damit zumindest er sein Ursprungsland kennen lernt. Es war eine sehr interessante Reise, und im Heimatort meiner Großeltern haben wir viele andere Menikettis getroffen. Es ist zwar nicht sicher, ob wir wirklich alle verwandt sind, aber das ist nur zweitrangig.«

Dein letztes Soloalbum „On The Blue Side“ von 1998 war eine reinrassige Blues-Scheibe. Was...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen