RH #169Interview

DISBELIEF

Kampf dem inneren Schweinehund!

Das Jahr mag noch jung sein (na ja... - Red.) , aber schon jetzt lässt sich sagen, dass DISBELIEF mit ihrem dritten Longplayer „Worst Enemy“ eines der absoluten Highlights des Jahres 2001 in Sachen Extrem-Metal abgeliefert haben. Ein derart intensives, schaurig-schönes Hörerlebnis gab´s schon lange nicht mehr - und das von einer Band, die kurzzeitig sogar mal auf der Kippe zu stehen schien.

Noch im Januar 1999 lief alles glatt im Lager der Südhessen. Man tourte zusammen mit Bolt Thrower durch die Lande, bekam allerorts gutes Feedback, das dritte Album sollte alsbald in Angriff genommen werden - und plötzlich wurde die DISBELIEF-Fangemeinde mit der Nachricht geschockt, dass Frontmann Jagger das Handtuch geworfen hätte. Ohne das extreme, unverwechselbare Gebrüll des Shouters konnte man sich die Band überhaupt nicht vorstellen.

»Es hatten sich ein paar zwischenmenschliche Spannungen zwischen mir und dem Rest der Band aufgetürmt«, blickt Jagger zurück. »Anstatt alles auszudiskutieren, haben wir diesen Ballast ständig vor uns hergeschoben. Irgendwann war´s dann zu spät, und ich zog die Notbremse. Ich habe mich dann erst mal um ganz andere Dinge gekümmert, aber nach etwa einem halben Jahr merkte ich, dass mir irgendwas fehlte.«

Beim Rest der Band löste die Trennung zuerst eine Trotzreaktion aus, wie Basser Jochen erklärt: »Wir dachten, dass es jetzt erst recht weitergehen müsse, haben zahlreiche Sänger angetestet, aber glücklicherweise kam Jagger schließlich wieder auf uns zu. Wir...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

DESASTER + DISBELIEF + NIGHT DEMON + SCREAMER + SOILID + THE FLESH TRADING COMPANY + LIQUID STEEL + HAILSTONE + CROMANTIC FLASH + COMMANDER + u.v.m.21.09.2018
bis
22.09.2018
Schrobenhausen, SSV-Sportgelände in der HögenauMETAL IM WOIDTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen