RH #155Lauschangriff

IMMORTAL

Böse Faxen vor dem Flipper

Nicht allein die Menge verkaufter Alben zeigt, wie populär eine Metalband ist. Ein großes Augenmerk sollte man auch auf die Lesercharts im Rock Hard richten, denn diese sind der Puls der Fans. Und die haben entschieden: "At The Heart Of Winter" ist das beliebteste Black Metal-Album der vergangenen zwölf Monate. Nun folgt der nächste Paukenschlag des Bergener Trios IMMORTAL.

 

In jedem steckt ein verspieltes Kind. Selbst in Abbath. Der Sänger und Gitarrist von IMMORTAL empfängt die Schreiberdelegation aus Germany nicht grimmig und prüfend blickend, sondern mit einer Videokamera. Der 27jährige bellt, ruft und animiert uns dazu, Faxen und "Evil"-Zeichen zu machen.

 

Es ist klirrend kalt in dem kleinen schwedischen Ort Pärlby, einem Nest, das in erster Linie aus Peter Tägtgren und seinem Abyss Studio besteht - die verbleibenden drei Häuser sind nicht wirklich erwähnenswert. Während Drummer Horgh und Basser Iscariah hyperaktiv den "Star Wars"-Flipper im Vorraum bearbeiten, lässt Produzent (und mit seinem Projekt Pain neuerdings auch schwedischer Superstar) Tägtgren das neue IMMORTAL-Werk auf uns einprasseln.

 

"Damned In Black" - so wird der sechste Longplayer der Norweger heißen - startet mit dem bösen, rohen Highspeed-Kracher ´Triumph´, der ausgezeichnete Tempowechsel in sich birgt. Sofort fällt auf: Die Drumarbeit ist variabler denn je, Abbath schleudert versierte Riffs um sich und kreischkrächzt mit viel mehr Seele als früher.

 

* ´Wrath From Above´ klingt wie eine...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen