RH #147Interview

ROCKBITCH

Flotter Dreier mit wundem Arsch

Keine Band hat die Gemüter in den letzten Jahren mehr in Wallung gebracht als ROCKBITCH. Erhärtet hat sich im Laufe der Zeit leider auch das Vorurteil, die musikalische Leistung der Dildo-, Pinkel-, Fistfuck-RockerInnen sei ebenso spannend wie der Soundtrack der "Lindenstraße". Diese Sichtweise war den sieben EngländerInnen dann aber doch zu blöd, und so brachte der nette Haufen im inzwischen dritten Anlauf mit "Motor Driven Bimbo" tatsächlich eine hörbare Scheibe zustande.

Ein flotter Dreier, bestehend aus Sechssaiter Tony (alias The Beast), Sängerin Julie und Ober-Blondchen und Manchmal-Gitarristin Lisa (alias Babe) stand Rede und Antwort.

Tony: "Wer hat dir denn erzählt, daß "Motor Driven Bimbo" schon unsere dritte Platte ist? Ach, das waren wir selbst? Da hätten wir wohl lieber unsere Klappe halten sollen, haha. Wir haben tatsächlich schon zwei Longplayer veröffentlicht. Der erste hieß "Lucy´s Love Child". "Love Child" ist übrigens ein anderes Wort für Bastard. Wir nannten uns damals allerdings noch Red Abyss, eine Umschreibung für eine menstruierende Vagina. Die Scheibe ist ziemlich schrecklich. Aber das war immerhin vor sieben Jahren."

Lisa: "Das zweite Album war der Soundboard-Mitschnitt einer Show in Amsterdam und klang auf jeden Fall ein ganzes Stück besser."

Warum habt ihr denn nicht einige der alten Songs noch mal in amtlichen Versionen auf "Motor Driven Bimbo" gepackt? Darunter waren immerhin einige kleine Hits.

Tony: "Außer ´S.N.A.F.U.´, ´Lucifer´, ´Eveline´...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen