RH #137Interview

ULTRASPANK

Beeps, Boinks und ein paar Arschtritte

Sie kommen von der Sonnenseite, sind aber böse. Sie leben am weißen Strand, hassen jedoch Surfbretter. Sie sind die Nachbarn von Stachelköppen, pfeifen allerdings auf Punk. Sie gewinnen Alternative-Wettbewerbe, nennen sich aber Metal. ULTRASPANK sind in jeder Hinsicht anders.

»Ich hätte gar nicht gedacht, daß sich Europa ernsthaft für uns interessiert«, stapelt Pete Murray, Frontmann der Westküsten-Newcomer, kilometertief, nachdem er mich mit zweistündiger Verspätung aus dem Bett geklingelt hat.

»Ich freue mich riesig über das tolle Feedback, oh yeaah!« sympathelt der 27jährige zu spätabendlicher Stunde durch den Telefonhörer, nachdem ich ihm mit "Och nö, ich bin noch voll munter" die Taschen vollgelogen habe. Jetzt aber volle Konzentration, Augen reiben, sich selbst 'ne Aufwachohrfeige verpassen und gleich eine tolle Arschkriecherfrage stellen: Es gibt Leute, die euch als intelligente und vielseitigere Alternative zu Korn, Coal Chamber und den Deftones preisen. Habt ihr überhaupt etwas mit diesen Bands zu tun?

»Wir sollen besser als Korn sein? Hoho, das höre ich sehr gern, denn Korn gehören irgendwie schon zu unseren Faves. Wobei ich eigentlich eher auf Ministry, Dead Can Dance und Pantera stehe. Und ich mag Rammstein.«

Ah ja, demnach hat's euch Amerikaner auch erwischt...

»Ist doch eine tolle Band. Ich habe sie auf dem Dynamo Open Air gesehen und bin fast gestorben vor Begeisterung.«

Ihr Amis steht ja auf perfekte Shows mit jeder Menge Feuer und Explosionen.

»Genau,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen