RH #132Interview

EINHERJER

Wikinger-Party mit Rock Bitch

Im schönen Schweden, genauer gesagt im Los Angered-Studio bei Göteborg, sind die Viking-Metaller von EINHERJER unter Anleitung von King Diamond-Filtzefinger Andy La Rocque dabei, die Aufnahmen zu ihrem nächsten Opus „Odin Owns Ye All“ abzuschließen. Wir horchten für euch rein.

Mit an Bord des EINHERJER-Wikingerbootes ist der neue Frontmann Ragnar, der mir zusammen mit Gitarrist Frode und Schlagwerker Gerhard gutgelaunt Auskunft gibt. Überhaupt scheint die Stimmung feuchtfröhlich und relaxed, und meine Frage, ob es nicht schwer sei, den Sänger zu ersetzen, kann ich mir nach Anhören des ersten Tracks auch gleich in die Haare schmieren. (Schön für dich! Wäre vielleicht nicht schlecht, wenn du deine Eindrücke auch aufschreiben würdest, damit sich unsere Leser ein Bild davon machen können, was genau du in Trötebörg eigentlich gehört hast... - Red.)

"Ragnar ist einfach mit einer klassischen Heavy Metal-Stimme gesegnet; eigentlich verdient er den Heavy Metal-Oscar", beginnt Frode freudestrahlend zu berichten. In der Tat haben die Vocals des dem jungen James Hetfield ungeheuer ähnlich sehenden Ragnar eigentlich nichts mehr mit denen seines Vorgängers Rune gemeinsam, was der Scheibe einen fetten Pluspunkt einbringt.

Durch den Bassisten Eric, den man über eine Anzeige im „Scream“-Magazin fand, wird das Line-up komplettiert. Dennoch legt man Wert darauf, daß die Trennung von Rune und Viersaiter Audun friedlich verlaufen ist.

"Die Jungs wollten sich mehr auf andere Dinge...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen