RH #118Interview

PYOGENESIS

Ideale Schwiegersöhne

Ist der Metal tot? Antwort: Ja, und zwar mausetot. Zumindest dann, wenn man sich die neue PYOGENESIS-CD „Unpop“ anhört. War der Vorgänger „Twinaleblood“ ein noch etwas zaghafter Alternative-Versuch, so setzen die Vier aus dem Süddeutschen jetzt alles auf die melodiöse Popkarte.

"Ich weiß nicht, wie der Parade-Schwiegersohn aussieht, aber ich persönlich hätte nichts dagegen, wenn er so wäre wie ich", meint der selbstbewußte Sänger Flo Schwarz. Für 1997 hat er sich denn auch vorgenommen: "Ich möchte auf jeden Fall so nett bleiben, wie ich bin." Von den einstmals harten Metallern ist also nichts übriggeblieben. Das merkten die beiden Macher recht schnell in der Entstehungsphase ihrer dritten Scheibe.

"Als Tim, unser Gitarrist, und ich uns mit den ersten musikalischen Ideen zusammengesetzt haben, wollte die Aggression, die du für Metal brauchst, einfach nicht mehr aufkommen. Das hatte nichts mit einer bewußten Entscheidung zu tun. Auf der letzten CD hatte sich ja die Wende in die alternative Richtung schon angekündigt. Zu dieser Zeit haben wir bereits keinen Metal mehr gehört, sondern nur Musik von Weezer und den Smashing Pumpkins."

Den entscheidenden Beitrag zum insgesamt runden Popsound von „Unpop“, der nur manchmal eine kleine harte Ecke zuläßt, hat Howie Weinberg geleistet. Ein Guru mit güldenen Händen, der bereits für Madonna, R.E.M. und Nirvana das Mastering erledigt hat. Zwangsläufig ergab sich aus solchen Erfahrungen ein durchaus stolzer Stundenlohn, den wahre Jünger...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

PYOGENESIS + BOOZE BUG + FAST TO MADNESS + LONE GUNMEN29.12.2018BurbachHickengrundhalleTickets
EISBRECHER + HÄMATOM + PYOGENESIS + TOXPACK + ROSE TATTOO + HYPNOS + OST+FRONT + NULL POSITIV + IRON BASTARDS18.07.2019
bis
19.07.2019
Fritzlar, PapiermühleROCK AM STÜCK FESTIVALTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen