RH #111Interview

DRITTE WAHL

Zwischen Beat und Brecht

Mit einem Platz unter den besten zehn Scheiben der letzten RH-Richterskala hatten die drei Rostocker Burschen angesichts der reichlich vertretenen Konkurrenz nicht unbedingt gerechnet. “Nimm 3" vereinigt all das, was in puncto Zeitgeist voll ins Schwarze trifft: deutschsprachige Texte, die neben direkten politischen Aussagen auch melancholische Untertöne zulassen, und Melodien mit Hitpotential.

»Wir haben eigentlich nichts anders gemacht als sonst. Die Leute vom Braunschweiger Whiteline-Studio (wird von Daily Terror-Leuten betrieben - d.Verf.) wußten einfach, wie unsere Stücke klingen müssen. Dem Mischer haben wir erzählt, daß es einfach ordentlich krachen muß«, brummelt Basser Buschn, der mir im T-Shirt seiner Lieblingsband Type 0 Negative gegenübersitzt.

Die beiden Vorgänger-Alben “Fasching in Bonn” und “Auge um Auge” haben zwar reißenden Absatz gefunden, konnten soundmäßig allerdings kaum überzeugen.

»Letztendlich ist das doch alles eine Geldangelegenheit«, beschließt Sänger und Texter Gunnar diesen Fragenkomplex.

Knete war dann bei “Nimm 3" wohl doch reichlicher als früher vorhanden. Die Investitionswut erstaunt. Der Zaster stammt doch nicht etwa aus der Reemtsma-Entführung?

»Nein, so weit würden wir nie gehen. Das Amöbenklang-Imperium hat ordentlich reingebuttert, weil die Situation so aussah, als ob sich unsere dritte Scheibe ganz gut verkaufen würde.«

Trommler Krel schweigt. Er ist arbeitslos, Vater von zwei Kindern und Mekong Delta-Fan.

»Der hat im Schulgarten...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

DRITTE WAHL23.11.2018AschaffenburgColos-Saal Tickets
DRITTE WAHL24.11.2018Bad SalzungenPressenwerkTickets
DRITTE WAHL01.12.2018BerlinAstraTickets
DRITTE WAHL14.12.2018MünsterSkaters PalaceTickets
DRITTE WAHL15.12.2018LeipzigHaus Auensee Tickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen