News


Pic: earMUSIC/Tim Tronckoe

News 12.08.2019, 12:49

TARJA TURUNEN - 'Tears In Rain'-Video veröffentlicht

Tarja Turunen packt für euch ihren neuen Track 'Tears In Rain' im Video aus.

Die Single koppelte die finnische Sängerin (ex-NIGHTWISH) aus ihrem kommenden Soloalbum "In The Raw" aus. Erscheinen wird die Platte am 20. August über earMUSIC. Als Gäste wirkten an "In The Raw" Björn Strid (SOILWORK, THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA), Cristina Scabbia (LACUNA COIL) und Tommy Karevik (KAMELOT) mit.

Im Video schlüpft Tarja in die Rolle der Rollerderby-Spielerin Black Leijona, die zusammen mit ihrem Frauenpower-Team Killer Crows drauf und dran ist das letzte und entscheidende Spiel der Saison zu verlieren. Die furchtlose Kapitänin ist dabei gezwungen, ihre eigenen Unsicherheiten zu bezwingen, um ihr Team als Spielmacherin erneut an die Spitze zu bringen.

"Für meine dritte Single 'Tears In Rain' wollte ich ein starkes Video“, erklärt Tarja. "Ich wollte kein Klischee à la Tränen und Regen oder eine Geschichte über Trennungen. Im Song geht es darum Hindernisse zu überwinden, das kann sich auf verschiedene Aspekte des Lebens beziehen. Deswegen sagte ich dem Regisseur Florian Kaltenbach ('Victim Of Ritual', '500 Letters'), er solle sich nicht auf das Offensichtliche konzentrieren. Ich wollte ein Action-Video mit mir in der Hauptrolle. Er schlug Rollerderby vor und ich war begeistert."

Da Tarja den Sport zuvor noch nie ausgeübt hatte, brach die Sängerin sich allerdings beim Training das Steißbein, wie sie berichtet: "Ich stand noch nicht oft auf Rollschuhen. Als Kind bin ich öfter Schlittschuh gelaufen, allerdings habe ich gleich gemerkt, dass die beiden Aktivitäten nicht vergleichbar sind. Also musste ich üben, dabei hatte ich nur drei Tage Zeit vor den Dreharbeiten in London! Ich wusste, dass das nicht einfach wird. Es ist nicht das erste Mal, dass ich mich beim Filmen eines meiner Videos verletze. Dieses Mal hatte ich einen Unfall in einem Skatepark und brach mir das Steißbein. Trotz der schlimmen Schmerzen gab ich zwei Konzerte und drehte das Video mit einem gebrochenen Hintern! Frei nach der Devise des Videos musste ich also selbst Hindernisse überwinden und bewältigen. Wenn es also im Video so aussieht, als hätte ich Schmerzen, liegt das nicht an meinen Schauspielkünsten. Trotz meiner Verletzung hatte ich ganz viel Spaß und die Roller-Mädels und das Video-Team haben sich gut um mich gekümmert. Es war super! Wenn es mir wieder besser geht, skate ich wieder, zusammen mit meiner Tochter. Wir haben beide unsere Liebe zu dem Sport entdeckt!"

Die "In The Raw"-Traklist:

01. Dead Promises (feat. Björn "Speed" Strid)
02. Goodbye Stranger (feat. Cristina Scabbia)
03. Tears In Rain
04. Railroads
05. You And I
06. The Golden Chamber: Awaken / Loputon Yö / Alchemy
07. Spirits Of The Sea
08. Silent Masquerade (feat. Tommy Karevik)
09. Serene
10. Shadow Play

Bands:
TARJA TURUNEN
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.