News

News 29.04.2020, 18:27

SLIPKNOT - Gitarrist Jim Root will Solo-Projekt starten

SLIPKNOT-Gitarrist Jim Root will die durch das Coronavirus bedingte Auszeit nutzen, um an Ideen für ein mögliches Solo-Album zu arbeiten.

Wie SLIPKNOT-Gitarrist Jim Root (im Bild oben links) in einem aktuellen Interview mit Loudwire zu verstehen gab, will er seine durch die Coronavirus-Pandemie erzwungene freie Zeit für die Arbeit an möglichen Ideen für ein Solo-Album nutzen. Das kurze Interview mit Jim Root könnt ihr euch untenstehend im Video ansehen.

"Jetzt da wir diese verrückte, wahnsinnige Pandemie-Geschichte am Laufen haben, habe ich versucht, mich selbst zum Schreiben zu zwingen", so Root im Interview. "Eine Menge Leute haben mir vorgeschlagen, ein Solo-Projekt zu starten und ich denke, jetzt habe ich ein bisschen Extra-Zeit übrig, die ich dieser Sache widmen kann, also habe ich ein paar Sachen geschrieben, die wahrscheinlich nicht mit der SLIPKNOT-Welt zu vereinbaren wären. Aber wie gesagt, ich habe im Moment eine kleine Schreibblockade.

Ich würde gerne ein Soloprojekt starten, einfach deshalb, weil ich beschäftigt bleiben muss. Ich habe keine Familie gegründet, ich habe niemals geheiratet, ich habe nichts davon gemacht. Und ich weiß, dass Corey ein Solo-Projekt abseits von STONE SOUR starten will, das hat er erwähnt. Und sofern ich nicht für SLIPKNOT schreibe, würde ich nicht wissen, was ich mit meiner Zeit anfangen soll."

Bands:
SLIPKNOT
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos