News

News 02.11.2018, 14:34

TRIPTYKON, CELTIC FROST - Roadburn 2019: Triptykon spielen Celtic-Frost-/Triptykon-Requiem

TRIPTYKON werden beim Roadburn 2019 das dreiteilige TRIPTYKON-/CELTIC FROST-Requiem komplett live spielen.

Am Freitag, den 12. April 2019 könnt ihr euch dieses außergewöhnliche Konzert im niederländischen Tilburg ansehen. Der erste Teil des Requiems mit dem Titel "Rex Irae" erschien auf CELTIC FROSTs "Into The Pandemonium" (1987). Teil drei, "Winter", wurde 2006 auf dem Album "Monotheist" veröffentlicht. Der fehlende zweite Teil, der nun auf den Titel "Grave Eternal" hört, blieb bis jetzt unvollständig. Tom G. Warrior erklärt:

"Die Intention, das Requiem zu vervollständigen, lag weiterhin bei mir. Ich wollte es eines fernen Tages mit TRIPTYKON tun. 2018, 16 Jahre, nachdem ich zuletzt am Requiem arbeitete, kontaktierte mich Walter Hoeijmakers, Gründer des Roadburn Festivals und einer meiner liebsten Freunde, um das Roadburn als Ort vorzuschlagen, das fetiggestellte Requiem letzten Endes aufzuführen. Und so werden die drei Teile des Requiems von TRIPTYKON beim Roadburn 2019 gespielt werden, mit klassischer Orchestrierung, die speziell für diesen Anlass von Florian Magnus Maier zusammengeschart wird. Wir sind stolz und fühlen uns sehr geehrt, in diesem Vorhaben vom bekannten niederländischen Metropole Orkest unterstützt zu werden."

Das Roadburn 2019 findet vom 11. bis 14. April im 013 in Tilburg (Nl) statt. Informationen und Karten bekommt ihr an dieser Stelle.

Bands:
TRIPTYKON
CELTIC FROST
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.