News

News 27.07.2020, 09:59

MANOWAR - Karl Logan gibt Besitz von Kinderpornografie zu

Ex-MANOWAR-Gitarrist Karl Logan hat am 24. Juli den Besitz von Kinderpornografie vor Gericht gestanden. Ihm drohen nun mindestens 25 Jahre Haft.

Dem "Charlotte Observer" zufolge gab MANOWARs früherer Sechssaiter in zwei von sechs ihm vorgeworfenen Fällen zu, im Besitz von Kinderpornografie gewesen zu sein. Logan war im August 2018 in Charlotte, North Carolina festgenommen worden. Laut Haftbefehl fanden sich im Besitz des Musikers mehrere Videos, die Mädchen zwischen vier und zwölf Jahren bei verschiedenen sexuellen Akten mit nicht identifizierten Männern zeigten. Logan soll die Videos zwischen dem 18. Juni und dem 02. August 2018 heruntergeladen und in seinem Besitz behalten haben. MANOWAR trennten sich von ihrem langjährigen Gitarristen, nachdem die Sache ans Licht kam. Logan war 1994 als Nachfolger von David Shenkle eingestiegen. Wann das Gerichtsurteil fällt, ist aktuell noch nicht bekannt.

Bands:
MANOWAR
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos