News


Pic: WMG

News 26.05.2021, 10:00

IRON MAIDEN - Bruce Dickinson hat Hüftoperation gut überstanden

IRON MAIDEN-Sänger Bruce Dickinson wurde bereits vor einigen Monaten ein künstliches Hüftgelenk eingesetzt. Von dem Eingriff hat sich der Brite aber sehr gut erholt, wie er nun berichtet.

Der IRON MAIDEN-Frontmann sprach vor dem "Dowload: Reloaded"-Event (5. und 6. Juni) mit Download-Moderatorin Kylie Olsson über den Eingriff. Das komplette Interview könnt ihr euch unten anhören. Die letzte Tour konnte Dickinson (Foto 3.v.l.) nur unter Schmerzen spielen:

"Meine Hüfte machte mich richtig fertig. Danach fing ich an, wieder ernsthaft zu trainieren. Ich machte mit dem Fechten weiter und bestritt auch einige Wettkämpfe - und es wurde immer schlimmer. Dann kam der Lockdown, den ich in Paris verbrachte. Ich ging wegen meiner Hüfte zum Arzt und er meinte: 'Sie haben Gelenkverschleiß an der Hüfte.' Ich wollte die Operation im Oktober letzten Jahres hinter mich bringen, weil dieses Jahr unsere Tour angestanden hätte. Da ahnte ich ja noch nicht, dass es anders kommen würde. Doch ich bin ein unverbesserlicher Optimist und es war das Beste, was ich tun konnte. Nun kann ich mit meiner neuen Hüfte wieder fechten. Es ist absolut unglaublich (...). Es ist verrückt, was dein Körper alles leisten kann."

Weiterhin alles Gute, Bruce!

Bands:
IRON MAIDEN
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos