News

News 14.11.2018, 10:18

HELIX - Greg "Fritz" Hinz wird nach Schädelfraktur "mindestens einige Wochen" im Krankenhaus bleiben

HELIX-Drummer Greg "Fritz" Hinz muss nach seiner Schädelfraktur, die er sich bei einem Sturz vom Hausdach zuzog, mehrere Wochen, wenn nicht sogar länger, im Krankenhaus verbringen. Der Musiker war vom Dach gefallen, als er dort einige Schindeln reparieren wollte.

Sänger Brian Vollmer hält die Fans via Facebook auf dem Laufenden: "Ich stehe in ständigem Austausch mit seiner Freundin Tracey, und sie hat mir grünes Licht gegeben, euch die neuesten Nachrichten mitzuteilen, wie es ihm geht. Er ist ziemlich ramponiert und erlitt zahlreiche Wirbelbrüche (ich werde sie jetzt nicht alle aufzählen), multiple Schädelbasisbrüche, einen Rippenbruch und Blutungen. Doch auch wenn das schlimm klingt, gibt es auch gute Nachrichten. Heute wurde er aus dem künstlichen Koma aufgeweckt und er drückte Traceys Hand. Er kann auch seine Füße bewegen. Er wurde kurz darauf erneut in ein medizinisches Koma versetzt, damit die Ärzte eine Computertomographie machen konnten. Morgen werden sie ihn wieder aufwecken und sehen, wie es läuft. Er wird vermutlich mindestens für einige weitere Wochen im Krankenhaus bleiben, und danach wird er mehrere Monate lang ein Stützmieder tragen müssen, während er die Reha durchzieht."

Weiterhin gute Besserung, Fritz!

Bands:
HELIX
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.