News

News 26.09.2019, 19:54

DREAM THEATER - James LaBrie will 2020 ein neues Soloalbum veröffentlichen

DREAM THEATER-Frontmann James LaBrie will voraussichtlich nächstes Jahr den Nachfolger seiner 2013 erschienenen Soloscheibe "Impermanent Resonance" in die Plattenläden bringen.

Das gab der Sänger in einem aktuellen Interview mit dem "Hyde Archives"-Programm des Radiosenders Rock 105 bekannt. "Matt (Guillory) und ich haben gerade erst angefangen, darüber zu sprechen", so LaBrie. "Wir dachten schon vor eineinhalb Jahren darüber nach, mit dem Songwriting für den "Impermanent Resonance"-Nachfolger zu beginnen. Matt ist ein sehr beschäftigter Mann - er lebt in Kalifornien und ich bin in Kanada und unsere Terminpläne konnten uns einfach nicht zusammenbringen, um an neuem Material zu arbeiten. Aber wir haben uns vor einigen Wochen unterhalten und hoffen, dass wir endlich mit der Arbeit an neuer Musik beginnen können. Hoffentlich wird etwas passieren, vielleicht, ich denke Ende 2020."

DREAM THEATER hatten ihren aktuellen Langspieler "Distance Over Time" im Februar diesen Jahres über InsideOut veröffentlicht.

Bands:
DREAM THEATER
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.