News

News 24.10.2019, 15:11

BLIND GUARDIAN - Vierter "Legacy Of The Dark Lands"-Trailer enthüllt

BLIND GUARDIAN zeigen den vierten Trailer zum neuen Orchesteralbum "Legacy Of The Dark Lands". Im Clip erfahrt ihr mehr über die Sprecheraufnahmen im Studio.

Bereits in den Neunzigerjahren hatten BLIND GUARDIAN-Gitarrist André Olbrich und Sänger Hansi Kürsch die Idee einer großen Orchesterplatte. Im vergangenen Jahr nahm das Projekt schließlich mehr und mehr Form an und erscheint unter der Flagge BLIND GUARDIAN TWILIGHT ORCHESTRA am 8. November via Nuclear Blast. Inhaltlich bildet die Scheibe das Prequel zum Roman "Die dunklen Lande" von Markus Heitz. Hansi Kürsch gibt euch einen kleinen Einblick in die Aufnahmen der Sprecher-Stimmen:

"Manchmal wiederholt sich Geschichte tatsächlich. Nach ziemlich genau 21 Jahren war es mir eine große Ehre, ein weiteres Mal mit meinen Freunden Douglas Fielding (Sauron auf dem "NiME"-Album) und Norman Eshley (Morgoth auf "NiME") im Air Edel Studio London für die Erzählpassagen des neuen Albums zusammenarbeiten zu dürfen. Was soll ich sagen? Die Herren sind, wie guter alter Wein, über die Jahre nur noch besser geworden. Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, hatten die Beiden dieses Mal noch personelle Verstärkung mitgebracht, womit das Ganze sogar noch beeindruckender als bei der "Nightfall"-Scheibe wirkt. Die Aufnahmen der Erzähler gehören für mich zu den beeindruckendsten Momenten der gesamten Produktion. Es war ein Riesenspaß, Profis bei der Arbeit zusehen zu dürfen. Großes Kino. Doch macht Euch selbst ein Bild. Wir widmen diesen "Legacy Of The Dark Lands"-Trailer Douglas Fielding, der am 25. Juni von uns gegangen ist."

Bands:
BLIND GUARDIAN
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.