News

News 06.10.2020, 12:27

ANTHRAX - Scott Ian bestätigt Arbeit an "schnellerem und rifflastigerem" neuen Album

ANTHRAX-Gitarrist Scott Ian hat sich in einem aktuellen Interview zur Arbeit am Nachfolger der 2016 erschienenen "For All Kings"-Scheibe seiner Band geäußert.

In einem aktuellen Interview mit "Mosh Talks With Beez" von Knotfest.com äußerte sich ANTHRAX-Gitarrist Scott Ian zum Fortschritt des Songwritings für den Nachfolger der 2016 erschienenen "For All Kings"-Scheibe. "Wir haben letztes Jahr damit angefangen, neues ANTHRAX-Material zu schreiben - offensichtlich ohne eine Kristallkugel, durch die wir wissen, was in der Welt passieren wird, allerdings mit der Absicht, dieses Jahr ein Album zu veröffentlichen. Offensichtlich wird das jetzt nicht passieren. Wir schreiben also noch immer, wir arbeiten immer noch daran. Covid hat unsere Pläne durcheinandergebracht, da wir nicht einfach so zusammenkommen und jammen können, wenn wir es wollen. Reisen und das alles ist ebenfalls schwierig geworden. Wir haben also langsam aber sicher an neuem Material gearbeitet und konnten uns mehr Zeit leisten, mehr Material anzubringen."

Weiterhin fügt der ANTHRAX-Gitarrist hinzu: "Ich denke, wir haben uns selbst auf den letzten zwei Veröffentlichungen bewiesen, dass wir mit einer bestimmten Ausrichtung des ANTHRAX-Songwritings ziemlich gut geworden sind und jetzt eine Linkskurve weg davon gemacht haben, weil wir dieselbe Sache nicht noch einmal durchziehen wollen. Ich würde also sagen, dass dieses Album ein bisschen rifflastiger, wahrscheinlich weniger linear und mit Sicherheit schneller klingen wird.

Möglicherweise werden wir Anfang nächsten Jahres soweit sein, dass wir ein Album aufnehmen können - wenn es Sinn ergibt."

Das vollständige Interview mit Scott Ian könnt ihr euch hier im Video ansehen:

Bands:
ANTHRAX
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos