Review

Reviews

ZZ TOP

That Little Ol´ Band From Texas

Label: Universal
Erscheinungsdatum: 01.06.2019
Ausgabe: RH 395

Dass die beiden Kanadier Scott McFadyen und Sam Dunn sich im dem Filmemachen auskennen, weiß man spätestens seit nach „Metal – A Headbangers´s Journey“ (2005). Nach zahlreichen Dokus und Live-Mitschnitten von u.a. Iron Maiden, Rush und Alice Cooper durften sie auch ZZ Tops Geschichte dokumentieren. Das gelingt wie immer in einer launigen, aber akademisch-detaillierten Art und Weise mit Interviewgästen wie Billy Bob Thornton und Josh Homme. Die Tick, Trick und Track aus Texas lassen dabei auch die dunklen Seiten ihrer 50-jährigen Karriere nicht aus, so kommt beispielsweise Beards Drogenvergangenheit ausführlich zur Sprache. Leider fehlen Anekdoten über den Durchbruch in Europa, exemplarisch über ihren legendären „Rockpalast“-Auftritt 1980 und wie Gibbons, Hill und Beard damals in der Essener Fußgängerzone nach bayerischen Oktoberfest-Maßkrügen suchten. Abgerundet wird der Film (bekannt aus der Arte-Mediathek) durch einen eindrucksvollen Live-Set aus der Gruene Hall, der ältesten noch existierenden texanischen Tanzhalle, bei dem das Trio seine Qualität beweist. Das macht Hunger auf die kommende Triumph-Doku mit demselben Konzept.

Autor:
Jörg Staude
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos