Review

Reviews 8.5

ZEBRAHEAD

Call Your Friends

Ausgabe: RH 316

Granted/Soulfood (47:42)

Was haben Social Distortion, The Offspring, Atreyu, Fu Manchu, Ignite, Thrice, The Adolescents und last but not least ZEBRAHEAD gemeinsam? Richtig, alle genannten Bands stammen aus Orange County, dem Eldorado für punkrockige bis hardcore-metallische Klänge südlich von Los Angeles. Dabei besetzt die Kapelle um Gründungsmitglied/Rapper Ali Tabatabaee und Leadsänger/Rhythmusgitarrero Matty Lewis mit ihrem fröhlichen, rasant vorgetragenen Pop-Punk mit reichlich Sprechgesang sogar eine eigene, mit roundabout 1,5 Millionen verkauften Einheiten auch kommerziell erfolgreiche Nische. Logisch, dass man auf dem neuesten, erneut von Mastermind Cameron Webb (u.a. Motörhead, Megadeth) produzierten zehnten Streich keinen Millimeter von dieser Formel abweicht. Im Gegenteil: So eingängig wie auf „Call Your Friends“ präsentierte sich das Quintett aus dem Städtchen La Habra das letzte Mal auf seinem „Playmate Of The Year“-Gesellenstück im Jahre 2000.

Autor:
Buffo Schnädelbach
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.