Review

Reviews 8.0

WORDS OF FAREWELL

A Quiet World

Ausgabe: RH 356

AFM/Soulfood (51:16)
WORDS OF FAREWELL klingen ein bisschen wie In Flames klingen könnten, wenn die sich nach „Clayman" nicht so arg dem Alternative Metal zugewandt, sondern Innovation in etwas traditionelleren Spielarten des Metal gesucht hätten. „A Quiet World" ist ein starkes, sehr melodiöses Death-Metal-Album, das keine Angst vor modernen Einflüssen hat und vor allem durch überaus einfallsreiche und progressive Keyboard-Parts glänzt, sich dabei aber innerhalb der Parameter des massiven, eingängigen Heavy Metal bewegt. Nahezu alle Songs auf diesem Drittwerk überzeugen mit fabelhaften Hooklines, die die einfalls- und detailreich komponierten Songs in einer derart durchgehend herausragenden Weise krönen, dass man sich wundert, warum diese Münsteraner Bande nicht längst zu den Großen der Szene gehört. Kompositorisch tun sie das jedenfalls bereits, wie nicht zuletzt das souveräne Elf-Minuten-Epos ´The Shadow Of My Likeness´ nachdrücklich beweist.

Autor:
Tobias Blum
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos