Review

Reviews 8.0

WHEEL

Icarus

Ausgabe: RH 320

Eyes Like Snow/Soulfood (48:53)

Gerade noch beim Hammer Of Doom (Review ebenfalls in diesem Heft) gesehen und schon in den CD-Player geworfen: Die Dortmunder WHEEL, weder verwandt noch verschwägert mit mir, wissen mit ihrem zweiten Album „Icarus" zu gefallen. Traditioneller, sehr getragener Doom mit sehr guter Gitarrenarbeit, ebenso gutem Gesang und melancholisch-klassischen Melodien ist angesagt und hat das Fachpublikum in Würzburg beim erwähnten Festival auf Anhieb überzeugt. Die „Geheimwaffe" der Band ist Sänger Arkadius Kurek, der mit sehr viel Seele, aber auch mit der nötigen Kraft in der Stimme agiert. „Icarus" (starker Titelsong!) ist eines der pursten Melodic-Doom-Alben, die die deutsche Szene im letzten Jahr hervorgebracht hat.
Holt euch die schicke, auf 1.000 Exemplare limitierte CD-Longbox, wenn ihr euch zur Die-hard-Zielgruppe zählt: www.eyes-like-snow.de

Autor:
Götz Kühnemund
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos