Review

Reviews 8.5

WARRANT

Rockaholic

Ausgabe: RH 289

Frontiers/Soulfood (53:58)

Besser geht´s nicht: Erst begeistern Lynch Mob mit neuem Album und der Rückkehr von Original-Frontmann Oni Logan, und jetzt verpflichten WARRANT den nicht weniger guten Lynch-Mob-Interimssänger Robert Mason und veröffentlichen ein wahres Knallerwerk. Die Querverweise zu Lynch Mob sind nicht zu überhören, ansonsten bietet „Rockaholic“ ein Songparadies für WARRANT-Fans und sämtliche Poser-Rock-Liebhaber. Es geht also auch ohne Jani Lane! Jeder Track hat das Zeug zum Party-Hit: das eingängige ´Snake´, das modern angehauchte ´Dusty´s Revenge´, der Feuerzeug-Schwenker ´Home´, das radiotaugliche ´What Love Can Do´ oder das treibende ´Show Must Go On´. WARRANT zeigen auf „Rockaholic“ kein altbackenes Gepose, hier stimmt die Attitüde zu hundert Prozent.

Autor:
Jenny Rönnebeck
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos