Review

Reviews

VOLTRAID

Enter The World

Ausgabe: RH 330

(44:24)
Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die kann man einfach nicht verstehen. Z.B. wieso diesen Jungs aus Ingolstadt bisher niemand einen Plattenvertrag unter die Nase gehalten hat. Hinter Genrekollegen wie Airbourne, Dynamite und Krokus müssen sich die Bayern mit ihrem High-Energy-Riff-Rock-Monster wahrlich nicht verstecken. (Hossa! Das ist ´ne Ansage! - Red.) Zumal das Quartett abseits der allmächtigen AC/DC-Fußstapfen sein eigenes Ding durchzieht - nicht zuletzt dank der bluesigen, leicht kratzigen Klangfarbe, die Sänger Flo Jung seinen Stimmbändern entlockt. „Enter The World“ geht ohne Zwischenstopp in Beine, Nackenmuskeln und Langzeitgedächtnis. Wer´s nicht glaubt, sollte unbedingt ´Saturday Night´ und ´Hot Stuff´ antesten. Na los, macht schon!
* Auf www.voltraid.com kann man sich die Scheibe anhören und bei den gängigen Download-Portalen runterladen.

Autor:
Alexandra Michels

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.