Review

Reviews

VAN HALEN

Video Hits - Volume I

Ausgabe: RH 189

(64 Minuten/Video)

Es wird Zeit, im nächsten VAN HALEN-Interview die Frage zu stellen, warum David Lee Roth in den offiziellen Live-Videos und Clip-Compilations der Band kaum zum Einsatz kommt. Rechtsstreitigkeiten und damit verbundene Tantiemen-Forderungen hin oder her: Mit dieser radikal betriebenen Selbstzensur verschweigt man das wohl wichtigste Kapitel der Bandgeschichte.

Im Verlauf von „Video Hits - Volume I” darf der erste VAN HALEN-Frontmann zumindest bei den unvermeidlichen Gassenhauern ´Jump´, ´Panama´ und dem mit mehr als nur einem Augenzwinkern inszenierten ´Hot For Teacher´ seine Entertainer-Qualitäten unter Beweis stellen, ehe der Schwerpunkt auf die Sammy-Hagar-Phase gelegt wird. Was folgt, ist eine Aneinanderreihung von Hitsingles, die visuell stets in der typischen Hochglanz-Werbefilm-Ästhetik umgesetzt wurden und sich prima zur Hintergrundberieselung eignen. Wirklich aus diesem Rahmen fallen nur der brillant gefilmte ´Right Now´-Clip, der auch heute noch Maßstäbe setzt, sowie das nach VAN HALEN-Maßstäben fast schon avantgardistische ´Humans Being´.

Autor:
Thomas Kupfer
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos