Review

Reviews 7.5

VAN HALEN

OU812

Ausgabe: RH 27

Ein schlichtes Cover, keine großen Ankündigungen - aber keine Sorge, "OU812" (was soll das denn nun wieder bedeuten?) wird VAN HALEN wiederum Millionenverkäufe bescheren. Das neue Albun ist, wie schon "5150", kein Vergleich zu den alten Alben mit David Lee Roth, aber der Name VAN HALEN steht immer noch für erstklassige Rockmusik und superbe Gitarrenarbeit des Meisters himself. Zum Glück packt Eddie die Axt mehr als nur einmal aus, Tracks wie 'Mine All Mine', 'A.F.U. (Naturally Wired)' oder der Opener 'Source Of Infection' sind einfach klasse und bedürfen keines weiteren Kommentars. Zwar wird's zuweilen etwas schmalzig ('Feels So Good', 'Finish What Ya Started'), aber die Mehrzahl der Songs sind einwandfreie Rocker, die im Großen und Ganzen zu gefallen wissen, mich allerdings nicht unbedingt vom Hocker hauen. "OU812" ist die logische Weiterführung des Vorgängers, wer "5150" gut fand, kann sich auch dieses Album bedenkenlos zulegen (7,5).

Autor:
Holger Stratmann
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos