Review

Reviews 8.0
Heavy Metal

UNLEASH THE ARCHERS

Abyss

Label: Napalm/Universal
Dauer: 56:56
Erscheinungsdatum: 21.08.2020
Ausgabe: RH 399

Hinter dem feinen Artwork von „Abyss“ verbirgt sich ein Fest für Freundinnen und Freunde des klassischen Bombast-Power-Metal. Mit größter Sicherheit bewegen sich UNLEASH THE ARCHERS auf dem schmalen Grat zwischen Epik und Kitsch, dabei verfügen sie einerseits über die kompositorischen und technischen Fertigkeiten, ihre Songs abwechslungsreich auszugestalten und immer wieder virtuose Ausrufezeichen zu setzen, andererseits über eine großartige Sängerin, die mit ihrer eher an Joe Lynn Turner als Fabio Lione geschulten Stimme jede Menge bärenstarke Hooklines zaubert und einen Großteil der Konkurrenz im Staub zurücklässt. Stellvertretend für viele fantastische Momente seien ´Legacy´ mit seinen erstaunlichen Blastbeats sowie ´Soulbound´ mit einem selbst für die Verhältnisse dieses Albums auffallend starken Refrain und einem fantastischen Groove in den Strophen genannt. Ein kleines Meisterwerk in einem an Meisterwerken armen Genre - nicht weniger.

Autor:
Tobias Blum
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos