Review

Reviews 7.0

UNION

Live In The Galaxy

Ausgabe: RH 152

Die Truppe um die beiden Ex-isten Bruce Kulick (ex-Kiss) und John Corabi (ex-Mötley Crüe, ex-Scream) wird sich für die Idee, nach einem einzigen Studioalbum 'ne Live-Scheibe zu veröffentlichen, so manchem peinlichen Verhör unterziehen dürfen. Die Zahl der UNION-die-hard-Fans dürfte sich jedenfalls im kleineren vierstelligen Bereich bewegen, und wer außer denen braucht dieses Teil? Das haben sich UNION anscheinend auch gefragt und "Live In The Galaxy" etwas aufgepeppt. Dafür wühlten sie praktischerweise zunächst in der Vergangenheit der beiden Mainmen und spendieren uns 'Power To The Music' (Mötley Crüe), 'Man In The Moon' (Scream) und die Kiss-Tracks 'Jungle' und 'I Walk Alone', die beide vom letzten Studiowerk mit Herrn Kulick stammen, dem ungeliebten "Carnival Of Souls". 'Jungle' ist ohne die charismatische Stimme von Paul Stanley natürlich nur B-Klasse, auch wenn Corabi ansonsten durchaus beeindruckt und bluesiges Feeling mit Alternative-Touch vereint. Des weiteren vergehen sich UNION an Cheap Tricks 'Surrender' (tritt ganz gut Arsch) und zum Abchillen an 'ner Unplugged-Version des Beatles-Stücks 'You've Got To Hide Your Love Away'. Es sind aber nicht nur diese Extras, die "Live In The Galaxy" interessant machen. Die Band rockt und harmoniert besser als auf ihrem Studioalbum. Wenn sie diese Vibes auch auf ihre nächste Scheibe "The Blue Room" übertragen, wo sie außerdem ohne einen Sack Fremdkompositionen auskommen müssen, könnte aus UNION noch was werden.

Autor:
Jan Jaedike

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.