Review

Reviews

FARSOT/COLDWORLD

Toteninsel

Label: Lupus Lounge/Soulfood
Dauer: 27:37
Erscheinungsdatum: 28.09.2018
Ausgabe: RH 377

Unter dem Banner der Veröffentlichung „Toteninsel“ haben sich die beiden deutschen Black-Metal-Koryphäen FARSOT und COLDWORLD zusammengeschlossen. Alle vier Songs drehen sich um das gleichnamige Gemälde Arnold Böcklins aus den 1880er Jahren, das eines der Symbolismus-Werke überhaupt ist. Während FARSOT schon länger am Soundmaterial zum Gemälde arbeiteten, das ursprünglich auf einem Sampler erscheinen sollte, hat sich COLDWORLD-Mastermind Georg Börner erst später dazu entschlossen, dem Vorhaben beizuwohnen. Beide Künstler(gruppen) haben dabei etwas zum Songwriting des jeweils anderen beigetragen, und herausgekommen sind äußerst abwechslungsreiche Black-Metal/Black-Jazz/Black-Folk-Symphonien, die die Hauptcharakteristiken beider Acts zur Schau stellen und wie angekündigt noch vermischen. Solche Projekte sind nicht nur äußerst kreativ, sondern auch immens unterhaltsam und fernab von einer belanglosen Abzock-Veröffentlichung zwischendurch. Für Fans beider Gruppen ein sehr empfehlenswerter Kauf!

Autor:
Stefan Hackländer
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos