Review

Reviews

TNT

Encore - Live In Milan

Label: Frontiers/Soulfood
Ausgabe: RH 383

Man wird ja des Öfteren mit nicht gerade notwendigen Live-Aufnahmen überschüttet, aber im Falle von TNT, die seit Jahren ein ewiges Bäumchen-wechsel-dich-Spielchen am Mikro veranstalten, macht die 2017 beim Frontiers Festival aufgenommene DVD/CD „Encore - Live In Milan“ insofern Sinn, als dass Sänger Tony Harnell, der die größten Klassiker der Band eingesungen hat, damals noch mit von der Partie war. Und Harnell ist an diesem Abend hervorragend bei Stimme, wenn auch keine Rampensau. TNT reißen also nicht die Halle ab, bringen die Menschenmenge in Mailand aber bei Hits wie ´Seven Seas´ oder ´10.000 Lovers´ zum Mitsingen und Abrocken. Nur die Backing-Chöre und der Sound sind leider nicht das Gelbe vom Ei. Das Gitarrenspiel von Ronni Le Tekro, der mittlerweile eher wie Iggy Pop aussieht, ist dafür so charakteristisch wie Harnells Stimme, und die Band scheint auch gut zu harmonieren. Trotzdem wird schon rein optisch deutlich, dass die beiden Egos – Harnell ganz in Schwarz, Le Tekro ganz in Weiß gekleidet – sehr gegensätzlich sind. Da überrascht die erneute Trennung von Harnell kurz nach dem Auftritt nicht wirklich.

Autor:
Jenny Rönnebeck
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.