Review

Reviews 9.0
Hardcore

THIS MEANS WAR

Heartstrings

Label: Demons Run Amok/Soulfood
Dauer: 35:13
Ausgabe: RH 382

Von DER neuen All-Star-Hardcore/Punk-Band zu reden, wäre wohl etwas übertrieben, aber reichlich Stallgeruch haben THIS MEANS WAR aus Holland und Belgien allemal. Neben den beiden ehemaligen Convict-Mitgliedern Bert (v.) und Dries Van Dyck (dr.) zocken bei der Combo „from the lowlands“ auch noch Dave Moors (g.) und Carlo Geerlings (b.), die Genre-Supporter als aktuelle Mitglieder der Eindhovener Hardcore-Oi!-Punk-Kapelle Discipline kennen dürften. Musikalisch sind TMW die Summe ihrer zahllosen Einflüsse, zu denen auch wichtige Szenebands wie Cock Sparrer, Street Dogs, Dropkick Murphys, Ramones und die NYHC-Legende Agnostic Front zählen. Die von Gitarrist Robbie Jennekens vervollständigte Truppe zelebriert auf ihrem Debütalbum - 2017 veröffentlichte das Quintett bereits eine EP - also hymnischen Streetpunk mit Oi!- und Rock-Elementen vom Allerfeinsten. So strotzt „Heartstrings“ nur so vor eingängigen Hooks, großartigen Melodien, herrlich schrammeligen Gitarren, Refrains zum Mitgrölen und Backing Vocals galore. Und dass die Klampfen nicht nur bei ´Greed Is Out´ ein bisschen an die Rock´n´Roll-Großmeister Rose Tattoo erinnern, ist ein weiteres Argument, sich diesen Gute-Laune-Garanten zuzulegen.

Autor:
Buffo Schnädelbach
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.