Review

Reviews 7.5

THE MIDNIGHT GHOST TRAIN

Cold Was The Ground

Ausgabe: RH 334

Napalm/Universal (39:38)
THE MIDNIGHT GHOST TRAIN zocken Stoner Rock mit Delta-Blues- und Southern-Rock-Einschlägen, der durch die extrem raue Stimme von Fronter Steve Moss und die Fuzz-Gitarren immer herrlich versoffen und kaputt klingt. Das dritte Album „Cold Was The Ground" verfolgt das Erfolgsrezept des Vorgängerwerks „Buffalo", lässt aber ein wenig Weiterentwicklung und kompakte Songs vom Format des Openers ´Gladstone´ vermissen. Dennoch: Fans der Band werden aufgrund der fetten Riffwände und ins Bein gehenden Grooves ihre helle Freude an dem Longplayer haben.

Autor:
Ronny Bittner
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos