Review

Reviews 7.5
Hard Rock

THE HANDSOME DOGS

Unleashed

Label: Housemaster/HOFA
Dauer: 45:08
Ausgabe: RH 380

Dass ausgerechnet ein Classic-Rock-Sender einen „Future Rock Award“ vergibt, entbehrt nicht einer gewissen Komik. Die HANDSOME DOGS haben diesen 2017 gewonnen, obwohl sie eindeutig mehr Classic- als Future Rock sind. Die aus einer Coverband hervorgegangenen Saarländer sind mit ihrem kraftvollen, tight groovenden und gut produzierten Debüt tief in den Achtzigern verwurzelt. Als Bezugspunkte klingen u.a. Dokken (´Waiting´!), AC/DC und Mötley Crüe durch, wobei Letztere insbesondere beim sleazigen ´Take It Like A Man´ Pate gestanden haben dürften, das zusammen mit ´Treat Me Like A Dog´, ´Stray Cats´ und ´Hunt Or Be Hunted´ zu den Höhepunkten zählt. Obwohl „Unleashed“ wegen der beiden Langweiler ´Gold´ (mit Pontus Snibb von Bonafide) und ´Loverdose´ nicht ganz schadlos über die volle Distanz kommt, gibt das Quintett eine beachtliche Visitenkarte ab und würde sich sicher gut im Vorprogramm der Dead Daisies machen.

Autor:
Marcus Schleutermann
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.