Review

Reviews 7.0
Black Metal Speed Metal

THE BLACK MORIAH

Road Agents Of The Blast Furnace

Label: Folter/Alive
Dauer: 47:34
Ausgabe: RH 384

Stilistisch angelehnt an den Black-Thrash von Aura Noir unter Hinzunahme eines deutlich hörbaren Slayer-Einschubs, platzieren sich THE BLACK MORIAH mit ihrer zweiten Platte „Road Agents Of The Blast Furnace“ qualitativ überwiegend im Mittelfeld. Ein Song wie ´Say It With Bullets´ wird durch sein rasantes Black´n´Roll-Riffing und die schroffen Vocals zwar zu einer starken Nummer, bildet in Sachen Eingängigkeit im Gesamtbild allerdings eher die Ausnahme. Das US-Duo hinterlässt mit eingestreuten klassischen Westernmelodien (´Death Valley Days´) oder Songnamen wie ´To Hell On A Fast Horse´ ein paar texanische Farbtupfer, versucht sich auch durch wilde Gitarrenläufe und Tempowechsel an abwechslungsreichem Songwriting, könnte aber noch mehr Unvorhersehbarkeit mitbringen und das Paket insgesamt etwas enger schnüren. Das Gorgoroth-Cover am Ende (´The Devil Is Calling´) kommt schön rau und dreckig, aber zusammengenommen könnte mehr von der Platte hängen bleiben.

Autor:
Mandy Malon
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.