Review

Reviews

TESTAMENT

The Very Best Of Testament

Ausgabe: RH 174

Nicht schlecht - wer Lust auf eine CD voll komprimierter Thrash-Geschichte hat, der kommt an dieser TESTAMENT-Best-of nicht vorbei. Eingefleischte Fans und Kenner der Bay Area werden von Chuck Billy und Co. vermutlich schon so manchen Longplayer in der Sammlung stehen haben; völligen Novizen sei dieser Sampler aber durchaus ans Herz gelegt, denn neben einer netten Aufmachung mit interessanten Linernotes von Klampfer Eric Peterson stimmt auch die Auswahl der 15 für die Bandgeschichte repräsentativen Songs. Egal ob Knaller von dem 1987 die Metal-Szene erschütternden Debüt oder Granaten neueren Datums - von ´First Strike Is Deadly´ über ´Into The Pit´ und ´Greenhouse Effect´ bis hin zu der Live-Aufnahme des Klassikers ´Over The Wall´ ist alles dabei. Außerdem kann man sich noch mal ein Bild von den Klasse-Leistungen eines Alex Skolnick machen. Was der Gitarrist bei einer Nummer wie ´Burnt Offerings´ veranstaltet, war nicht nur 1987 eine Demonstration, sondern klingt auch heute noch völlig zeitlos.

Es gibt wahrlich schlechtere Compilations...

Autor:
Thomas Kupfer
AMAZON EMPFEHLUNG

Interessante Artikel:


Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.