Review

Reviews 4.5

TEMPERANCE

The Earth Embraces Us All

Ausgabe: RH 353

Scarlet/Soulfood (60:28)
Nein, nein, nein, Boris! So eine unartige Redakteurin war ich nicht, dass ich mir diese Scheibe immer wieder anhören muss. Schon klar, im Symphonic Metal scheint es gewisse doppelt und dreifach gestärkte und einbetonierte Regeln zu geben. Keyboard-Teppiche und programmierte Orchester-Elemente, eine liebreizende Sängerin und als Gegenpol ein böööse rumgrunzender Finsterling, der die Dame trotz drastischer Einschüchterungsversuche nicht davon abhalten kann, kinderliedartige Refrains vor sich hinzusäuseln. TEMPERANCE sind regelkonform bis zum Abwinken und weichen auf „The Earth Embraces Us All“ höchstens mal mit kleinen Folk-Parts (´Unspoken Words´) oder dem verhältnismäßig elanvollen, komplett auf Italienisch vorgetragenen ´Maschere´ (´ne Tarnmaske hätte ich auch gern gehabt, als der Platten-Plumpssack umging) von diesem Strickmuster ab. Zwei rechts, zwei links, alles fallen lassen.

Autor:
Alexandra Michels
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.