Review

Reviews 5.0

SYSTEM OF A DOWN

Toxicity

Ausgabe: RH 172

Man kann absolut nicht bestreiten, dass sich SYSTEM OF A DOWN gravierend von dem ganzen Wust neurockiger amerikanischer Millionenseller unterscheiden. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Truppe inhaltsschwangerer als Basecap-Bizkit, glaubwürdiger als zusammengecastetes Zeux wie Crazy Town und Linkin Park oder gar intelligent wie At The Drive-In vorgeht. Im Grunde genommen spielen SYSTEM OF A DOWN echte Schleuti-Musik, was bedeuten soll, dass die Truppe trotz einiger pseudoaggressiver Ausbrüche von penetrant ungefährlicher Schwiegersohnnatur ist, niemandem weh tut, immer schön mit der Strömung schwimmt. So ´ne Art FDP-Rock halt, Liberalnewmetal, total mittig, mehrheitstauglich. (Nur gut, dass du im Vergleich zu wimpy Schleuti so ein supergefährlicher und echtkerliger Naturburschenrebell bist... - mb) Hinzu kommt noch, dass ”Toxicity” an meiner Abneigung gegen das überspitzte Kreisch-Jammer-Quäken des Fronters Serj Tankian nichts ändern wird. Aber ich schätze mal, dass der eine oder andere gehypte Single-Track, der sich auf dieser Scheibe fraglos befindet, ausreichen wird, um den fünfundvierzigminütigen Blender wie blöde verkaufen zu können.

Autor:
Wolf-Rüdiger Mühlmann
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos