Review

Reviews 9.0

SYSTEM OF A DOWN

Hypnotize

Ausgabe: RH 224

(39:48)

Nicht ganz 80 Minuten Musik auf zwei CDs („Mezmerize“ und „Hypnotize“) zu verteilen, riecht nach Geldschneiderei, doch in diesem Fall macht die Portionierung ausnahmsweise Sinn, denn die massive Reizüberflutung einer Komplettdröhnung an einem Stück hätte den 23 Songs viel von ihrer Magie genommen. Jeder der Tracks ist ein ultrakompaktes, innovatives Kunstwerk, das sich zwar schon beim ersten Hören erschließt, wegen des extrem hohen Energielevels aber in überschaubaren Happen genossen werden will. „Hypnotize“ erweist sich dabei nicht etwa als minderwertiger Nachschlag (auch wenn das überirdische Ohrwurm-Niveau von „Mezmerize“ nicht ganz erreicht wird), sondern rundet den Doppelschlag mit einigen der besten Songs der SOAD-Karriere ab. Die ultraschnellen Adrenalin-Bomben ´Attack´, ´Dreaming´ und ´Stealing Society´ beweisen, dass die Kalifornier nichts von ihrer unbändigen Aggro-Wucht verloren haben, beim erhabenen ´Holy Mountains´ fährt das Quartett mehr Bombast als je zuvor auf, die total durchgeknallte Frank-Zappa-Verbeugung ´Vicinity Of Obscenity´ dreht einem das Stammhirn auf links, und die Überhits ´Kill Rock´n Roll´ und ´Hypnotize´ sind einfach nur zum Flennen geil. Sensationelle Scheibe!

Autor:
Michael Rensen
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos