Review

Reviews 8.5

STRATOVARIUS

Destiny

Ausgabe: RH 137

STRATOVARIUS sind eine Band, die einerseits ihre Fans mit jedem neuen Album zufriedenstellt, andererseits aber auch immer für eine Überraschung gut ist. Und so verwundert es kaum, daß die Truppe auf dem neuesten Longplayer "Destiny" ihre von den letzten Scheiben bekannte Marschrichtung beibehalten hat - warum sollten sie auch ihren Stil ändern? Sie haben schließlich lange genug darum gekämpft, mit exakt diesem Sound erfolgreich zu werden. Und so stehen hier famose Doublebass-Kracher wie 'No Turning Back' oder 'Rebel' (was für ein Solo!) neben echten Hymnen wie '4.000 Rainy Nights' (Album-Highlight!) und 'Anthem Of The World'. Und das alles versteht sich prächtig mit Singalong-Tracks der Marke 'S.O.S.'. Ungewöhnlich ist sicher auch, daß STRATOVARIUS ihr Album mit einem aufregenden Zehn-Minuten-Schinken ('Destiny') eröffnen und zudem für einige Passagen Gastmusiker aus dem Klassik-Sektor und sogar einen kompletten Knabenchor engagiert haben. Im Gegensatz zum hypergenialen Vorgängeralbum "Visions" ist allerdings mit dem etwas belanglosen 'Playing With Fire' diesmal ein richtiger Ausfall vertreten, und mit den balladesken Tönen übertreiben's die Herrschaften für meinen Geschmack auch ein bißchen - aber das ist sicherlich Ansichtssache. Die genannten Song-Highlights, gepaart mit den überragenden technischen Fähigkeiten der Musiker (Jens Johansson ist Gott!), der bombastischen Produktion und den feinen Arrangements, bilden auf jeden Fall genügend Argumente, sich "Destiny" ins heimische CD-Regal zu stellen.

Autor:
Frank Albrecht

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.