Review

Reviews 8.0

STORMWARRIOR

Thunder & Steele

Ausgabe: RH 321

Massacre/Soulfood (44:26)

Wo STORMWARRIOR draufsteht, ist STORMWARRIOR drin. Punkt. Viel mehr gibt es zu dieser Scheibe eigentlich nicht zu sagen. Die Hanseaten um Fronter Lars Ramcke haben sich bekanntermaßen in den letzten zehn Jahren zu einer der bodenständigsten und unterhaltsamsten Genrebands der Republik gemausert und können auf ihren Veröffentlichungen inzwischen mit ihren Brüdern im Geiste - Helloween, Gamma Ray, Running Wild - locker mithalten. Mit „Thunder & Steele“ zeigt sich der Vierer von seiner allerbesten Seite und liefert eine glatte Dreiviertelstunde Teutonen-Speed ab, der sich logischerweise in den Grenzen des Genres bewegt, aber dennoch zu keiner Sekunde langweilt oder gar aufgesetzt wirkt.

Autor:
Jens Peters

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.