Review

Reviews 8.0
Hard Rock Heavy Metal

STEVE HARRIS' BRITISH LION

The Burning

Label: Parlophone/Warner
Dauer: 60:16
Erscheinungsdatum: 17.01.20
Ausgabe: RH 393

Auch wenn seit dem ersten „Soloalbum“ von Steve Harris bereits satte acht Jahre vergangen sind, ist „The Burning“ dennoch ein nahezu exaktes Spiegelbild des Debüts. Die Parallelen reichen dabei bis hin zum dramaturgischen Aufbau - wie schon der Erstling wird auch „The Burning“ mit einer Uptempo-Nummer eröffnet (´City Of Fallen Angels´) und durch eine Ballade abgeschlossen (´Native Son´). Wieder mal zeigt sich: Steve Harris ist ein Gewohnheitsmensch. Aber wie schon bei der Feuertaufe von BRITISH LION sollte man einen Fehler tunlichst vermeiden, nämlich Quervergleiche zum Werk von Iron Maiden zu ziehen. Dies verbietet sich allein schon aufgrund des Sängers Richard Taylor, der nicht besser oder schlechter ist als Bruce Dickinson, dessen Stimmumfang und Tonalität aber einfach komplett anders gelagert sind. Die Maxime kann also nur heißen, den elf neuen Stücken mit offenem Visier zu begegnen. Und dabei fällt auf, dass die Songreihenfolge ein wenig unglücklich gewählt ist, denn die wirklichen Highlights finden sich im letzten Drittel. Allen voran das bereits live ausgiebig getestete ´Spit Fire´. Aber auch ´Land Of The Perfect People´ mit einer starken Hookline und fast AOR-tauglicher Sensitivität. ´Bible Black´ geht mit seinen zahlreichen Tempowechseln als die vielleicht dynamischste Nummer des Albums durch. Der Harris´sche Hardrock-Sound fußt jederzeit im Hier und Jetzt und ist zu keiner Zeit rückwärtsgewandt. Was heutzutage fast schon wieder erfrischend ist. Unterm Strich bleibt ein höchst eigenständiges, künstlerisch absolut integeres Werk, das wohl abermals vom Gros der Maiden-Fans mit Nichtachtung gestraft werden wird, allerdings nicht ohne die Herzen einer kleinen, eigenen Anhängerschaft zu berühren. BRITISH LION sind und bleiben BRITISH LION. Nicht Iron Maiden. Und das ist auch völlig in Ordnung so.

Autor:
Matthias Mader
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.