Review

Reviews

STEVE HACKETT

Live Rails

Ausgabe: RH 289

InsideOut/EMI (115:43)

Kein anderer Progrocker hat es in den letzten Jahren so perfekt wie Ex-Genesis-Gitarrist STEVE HACKETT verstanden, seine Alben mit einer zutiefst atmosphärischen Edel-Patina zu überziehen. Hacketts Songs sind sorgfältigst arrangierte, bis ins letzte Detail formvollendete Gesamtkunstwerke, die auch in den Konzertversionen nichts von ihrem Zauber einbüßen. Auf der Doppel-CD „Live Rails", die die letzte Tour des Briten zusammenfasst, steht Uraltes wie ´Ace Of Wands´ völlig gleichberechtigt neben Nagelneuem und natürlich auch diversen Genesis-Klassikern (u.a. ´Firth Of Fifth´, ´Blood On The Rooftops´ und ´Fly On A Windshield´), und sämtliche Songs - auch die kompositorisch nicht ganz so gelungenen - sind eine niveauvolle Wohltat für gestresste Ohren und Seelen.

Autor:
Michael Rensen
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos