Review

Reviews 9.5
Hard Rock Progressive

SPIDERGAWD

Spidergawd VI

Label: Crispin Glover/Soulfood
Dauer: 37:13
Erscheinungsdatum: 10.12.21
Ausgabe: RH 415

Wenn Bariton-Saxophonist Rolf Martin Snustad ganz dicke Backen macht, um die unteren Mitten bis zum Bersten aufzublasen, während die beiden Leadgitarren im eleganten Parallelflug in den Äther abrauschen, geht einem schlicht das Herz auf. SPIDERGAWD verschaffen einem wieder einmal dieses Gefühl, das man nur bei Lieblingsbands hat. Dieses Gefühl, dass nichts mehr schiefgehen kann, weil selbst die zwei nicht ganz so grandiosen Songs noch unbedingt dazugehören und man sie sich sowieso schönhört. Dieses Gefühl, als man Thin Lizzy entdeckte... Es gibt ein paar Anknüpfungspunkte zu Lynott & Co., die tiefe Verwurzelung im melodischen Hardrock, die Durchschlagskraft der Refrains, die traumwandlerisch sicheren Twin-Leads - aber Kreativdirektor Per Borten ist alles andere als ein Epigone, sein Songwriting von ganz eigener Art und Kunst. Wer SPIDERGAWD jetzt nicht endlich in seinen Kanon aufnimmt, muss sich vermutlich irgendwann den Vorwurf gefallen lassen, umsonst gelebt zu haben.

Autor:
Frank Schäfer
AMAZON EMPFEHLUNG
Amazon: Spidergawd VI

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos