Review

Reviews 8.0

SONATA ARCTICA

The Days Of Grays

Ausgabe: RH 269

Nuclear Blast/Warner (59:48)

VÖ: 18.09.

Ein bisschen haben sich SONATA ARCTICA angesichts der Wucht der Kritik, die besonders von Seiten altgedienter Fans auf die Band einprasselte, wohl schon erschreckt. Was war passiert? Die Finnen hatten mit „Unia“ eine äußerst progressive Scheibe abgeliefert und viele alte Trademarks unter den Tisch fallen lassen. Und so rudern sie hier ein wenig zurück und liefern um des lieben Friedens willen mal wieder eine Nummer ab, wie sie sie eigentlich nie wieder komponieren wollten: ´Flag In The Ground´ heißt das Teil, gehört zur Gattung der typischen Bombast-Speed-Metal-Songs und ist einer der beiden Langweiler auf dieser Platte. Der andere nennt sich ´The Dead Skin´ und ist ein relativ nichtssagender, auf modern getrimmter Track. Das war´s dann aber auch schon mit den negativen Momenten.

Ansonsten überzeugen SONATA ARCTICA nämlich mit einer stilistischen Vielfalt und fantasievollen Arrangements. Natürlich setzen sie sich wieder pompös in Szene (´Juliet´, ´The Truth Is Out There´), peppen ihre Kompositionen mit orchestraler Verstärkung auf (ganz stark: ´Deathaura´) oder glänzen mit Blind-Guardian-artigen Chorpassagen. Nicht zu vergessen die erfreulich unkitischigen Balladen. Und ein schmuckes Kleinod namens ´Zeroes´, das aufgrund seines kalten Sounds und der extremen Eingängigkeit deutlich aus dem Rahmen fällt. Was unterm Strich eine sehr feine, facettenreiche und leicht progressiv angehauchte Scheibe ergibt.

Autor:
Frank Albrecht
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.