Review

Reviews 9.5

SAXON

A Solid Ball Of Rock

Ausgabe: RH 47

Juhu! SAXON können's doch noch! SAXON sind endlich zu ihren Roots zurückgekehrt und erfreuen ihre zahlreichen Anhänger mit einer durch und durch überzeugenden LP. Los geht's mit dem Titelstück, welches ein Midtempo-Stampfer in 'Wheels Of Steel'-Manier ist. Ein Klassestück, auch wenn ich das Riff schonmal bei Great White ('Shot In The Dark') gehörthabe. Es folgt 'Altar Of The Gods', eine sehr speedlastige, ebenfalls überzeugende Nummer, und danach kommt 'We Will Remember (Requiem)',der einzige Song der Platte, den man im weitesten Sinne als "kommerziell" bezeichnen kann und der konsequenterweise als Single ausgekoppelt wurde. Trotzdem gehört gerade dieser Track zu den absoluten Highlights dieser Platte. 'Lights In The Sky' ist wiedereinen Tick schneller, 'I Just Can't Get Enough' ist ein Party-Hammer im Midtempo-Bereich. Die B-Seite startet mit einem weiteren Höhepunkt, der sich 'Baptism Of Fire' nennt und vom Riffing her ein bißchen an 'Princess Of The Night' erinnert. Weiter geht's mit 'Ain't Gonna Take It', einem schleppenden, eher untypischen Stück, bevor mit dem Mitgröl-Song 'I'm On Fire' ein weiteres Glanzlicht folgt. Die Platte endet mit "Refugee", einer Halbballade, die sich echt unverschämt nach 'The Eagle Has Landed' anhört. Als CD-Bonustracks gibt's dann noch 'Bavarian Beaver' und das famose 'Crash Dive'. Objektiv gesehen ist diese Scheibe neun Punkte wert, ich lege aber noch einen halben Sympathie-Punkt drauf, da man so lange auf eine solche SAXON-Platte warten mußte. In der Addition ergibt das dann logischerweise 9,5 Punkte.

Autor:
Frank Albrecht

AMAZON EMPFEHLUNG

Interessante Artikel:


Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.