Review

Reviews
Folk Metal

SALTATIO MORTIS

Brot und Spiele - Klassik und Krawall

Label: We Love Music/Universal
Dauer: 136:25
Ausgabe: RH 383

Mit der Veröffentlichung von „Zirkus Zeitgeist - Ohne Strom und Stecker“ haben SALTATIO MORTIS 2015 akustisches Blut geleckt und Gefallen daran gefunden, ihre Musik in ein neues musikalisches Gewand zu packen. Mit „Brot und Spiele - Klassik und Krawall“ legen die Karlsruher noch einen Gang zu und veröffentlichen ihr letztjähriges Erfolgsalbum „Brot und Spiele“ gleich in zwei neuen Varianten. Auf CD eins des Doppelpacks gibt es die Lieder im edlen Klassik-Gewand, aufgenommen in den Sendener Principal Studios, mit einem Orchester zu hören. Und es klingt gar nicht mal schlecht, wenn Punkrock-Vibe zu balladeskem Piano-Sound wird, Dudelsäcke durch Geigen ersetzt werden und bratende Gitarren feinen Streichern weichen. Sogar Fans, denen Mittelaltermusik sonst nicht so zusagt, könnten SALTATIO MORTIS auf dieser Veröffentlichung gefallen. Auf CD zwei legt der süddeutsche Achter noch anderthalb Stunden Live-Material vor, auf dem ebenfalls der letzte Studio-Longplayer und weitere Songs im Konzert-Ambiente zu hören sind.

Autor:
Conny Schiffbauer
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.