Review

Reviews 6.0

ROSS THE BOSS

Hailstorm

Ausgabe: RH 282

PlusMinus

Während sich seine ehemaligen Arbeitgeber Manowar weiterhin fröhlich selbst demontieren, versucht sich Gitarrero ROSS THE BOSS mal wieder als eigener Chef. Teils der Begleitband geschuldet teutonisch tönend (und bei ´Burn Alive´ gar am Schlager-Metal kratzend), ansonsten altmodisch US-stählern, ist „Hailstorm“, um jetzt mal den Albumtitel zu verkalauern, ein nettes Lüftchen, aber nix, vor dem die Konkurrenz umgehend in die Bunker flüchten müsste. Zeilen, in denen Wörter wie „power“ und „steel“ vorkommen, müssen einfach mit mehr Eiern ins Mikro geschleudert werden. Gerade hier lehnt sich der Manowar-Vergleich albern weit aus dem Fenster. Auch die Produktion kann sich nicht zwischen authentischem Achtziger-Kult und moderner Sparvariante entscheiden. Das Resultat wird bei der Kauz-Metal-Fraktion mehr punkten als bei versprengten DeMaio-Anhängern oder dem True-Metal-Mainstream. Und so war das ganz bestimmt nicht gedacht.

Jan Jaedike

6

Kann man so sehen, Jan, muss man aber nicht. Die Tatsache, dass fast alle Songs der Scheibe an bestimmte alte Manowar-Klassiker erinnern, mag zwar auf den ersten Blick billig wirken - andererseits hat Ross diese Klassiker aber mitkomponiert und mit seinem Gitarrenspiel entscheidend geprägt. „Hailstorm“ ist auf jeden Fall stärker als das ROSS THE BOSS-Debüt „New Metal Leader“, auf das deine Kritik eher zugetroffen hätte. Alte (!) Manowar-Fans finden hier genügend erstklassigen Stoff, den sie dem „True-Metal-Mainstream“ sicherlich vorziehen.

Götz Kühnemund

8

Autor:
Jan Jaedike
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.