Review

Reviews

Rockmusik Lexikon (4 Bände) (Fischer)

Wer noch kein umfangreiches Rocklexikon sein eigen nennt, sollte hier zugreifen, denn das vierbändige Kraftpaket, das auf über 2.600 Seiten satte 1.300 Bands/Solisten mitsamt LP-Discographie vorstellt, kostet weniger als 60 Schleifen und gehört damit eindeutig zu den preiswertesten Nachschlagewerken, die in deutscher Sprache erhältlich sind. Je zwei Bände behandeln europäische bzw. amerikanische, afrikanische und australische Interpreten, wobei besonders die Europa-Schwarten zu empfehlen sind, da ihr Redaktionsschluß gerade mal anderthalb Jahre zurückliegt (die restlichen Bände haben leider schon acht Jährchen auf dem Buckel).

Metal-Puristen wird dieses Lexikon kaum interessieren, da der Anteil an Hartwurstformationen naturgemäß nicht sonderlich groß ist. Die gängigen Mega-Metalacts wie Metallica oder Anthrax sind zwar fast alle vertreten, richtig interessant dürfte das Mammutwerk allerdings eher für Leute sein, die auch gerne mal über den metallischen Tellerrand hinausspähen und sich beispielsweise dafür interessieren, wie viele Soloscheiben Syd Barrett herausgebracht hat oder wer zur Hölle eigentlich The Nice waren. Viel Spaß beim Schmökern.

Autor:
Michael Rensen

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.